Tabellen-Ansicht

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benutzeroberfläche der Tabellen-Ansicht

Standardmäßig erscheint die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht neben der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht. Die Werkzeugleiste der Tabellen-Ansicht wird gemeinsam mit der Menu-edit-undo.svgMenu-edit-redo.svg Rückgängig/Wiederherstellen-Schaltfläche oben im GeoGebra-Fenster angezeigt.

Spreadsheet-View.png


Tabellen-Ansicht

Die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht ist Teil der Tabellen-Perspektive. Sie können jedoch das Layout der GeoGebra-Benutzeroberfläche auch Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen.

Anpassen der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht

Die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht kann Ihren Wünschen entsprechend angepasst werden, indem Sie

Im erscheinenden Dialog-Fenster können Sie einige Einstellungen vornehmen:

  • Eingabezeile anzeigen
  • Koordinatengitter anzeigen
  • Spalten- oder Zeilenkopf anzeigen
  • Vertikale oder Horizontale Bildlaufleiste anzeigen

Zusätzlich können Sie die Eigenschaften der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht ändern, indem Sie

  • Die Verwendung von Schaltflächen und Kontrollkästchen oder Tooltips erlauben
  • "=" vor Befehlen verlangen
  • die Auto-Vervollständigung verwenden

Mathematische Objekte erstellen

In der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht wird jede Zelle durch einen eindeutigen Zellnamen identifiziert. So ist es möglich einen direkten Bezug zu jeder Zelle herzustellen.

Beispiel: Die Zelle in Spalte A und Zeile 1 wird mit A1 bezeichnet.
Anmerkung: Diese Zellennamen können in algebraischen Ausdrücken und Befehlen verwendet werden, um einen direkten Bezug zum Inhalt der entsprechenden Zelle herzustellen.

Direkte Eingabe und Befehle

In den Zellen der Tabellen-Ansicht können nicht nur Zahlen, sondern auch alle anderen Arten von Allgemeinen Objekten und Geometrischen Objekten eingegeben werden, die von GeoGebra unterstützt werden (z. B. Koordinaten von Punkten, Funktionen, Befehle).

Relative Zell-Namen

Wenn Sie Inhalte von einer Zelle in eine andere kopieren, werden standardmäßig alle Verweise der Zielposition entsprechend verändert.

Beispiel: Sei A1=1, A2=2. Sei weiters B1 gleich (A1, A1). Durch das Kopieren von B1 auf B2 (entweder mit Strg + C, Strg + V oder durch Ziehen an der Ecke der Zelle) erhalten Sie den Wert (A2, A2) in B2.

Um dies zu verhindern, können Sie ein $ vor der Spalte und / oder Zeile der Zelle einfügen, auf die verwiesen wird.

Anmerkung: Mac OS: Die Tastenkombinationen für Kopieren und Einfügen sind Cmd + C und Cmd + V

Daten in die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht eingeben

Händische Einträge, Befehle, Spurmodus

Sie können Daten entweder händisch in die Zellen der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht eingeben, oder die Befehle FülleSpalte, FülleZeile bzw. FülleZellen verwenden. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit Spurwerte in die Tabelle einzufügen.

Daten aus der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht kopieren

Mithilfe einer einfachen Drag-and-Drop-Operation ist es möglich Objekte aus der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht in die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht zu kopieren. Wenn Sie eine Liste von der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht in die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht ziehen, so werden die Elemente, beginnend bei der Zelle, in der Sie die linke Maustaste oder den Touchscreen loslassen, horizontal eingefügt. Wird während des Ziehens die Umschalt-Taste gedrückt, öffnet sich ein Dialog-Fenster, sobald die Maustaste losgelassen wird. Sie können in diesem Fenster wählen, ob das Objekt frei oder abhängig sein soll und die vertikale Ausrichtung des kopierten Objekts einstellen (Option Transponiere).

Daten aus einer anderen Tabellen-Software kopieren

GeoGebra ermöglicht es Ihnen auch Daten aus einer anderen Tabellenkalkulationssoftware in die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht zu importieren.

  • Wählen Sie die Daten aus und kopieren Sie diese. Verwenden Sie zum Beispiel die Tastenkombination Strg + C (Mac OS: Cmd + C), um die ausgewählten Daten in die Zwischenablage Ihres Computers zu kopieren.
  • Öffnen Sie ein GeoGebra-Fenster mit der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht.
  • Wählen Sie jene Zelle in der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht aus, welche den ersten Datenwert enthalten soll (z.B. Zelle A1)
  • Fügen Sie die Daten aus der Zwischenablage des Computers in die Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht von GeoGebra ein. Verwenden Sie dazu die Tastenkombination Strg + V (Mac OS: Cmd + V), um die Daten in die markierte Zelle einzufügen.

Daten aus anderen Anwendungen importieren

Daten können auch aus anderen Anwendungen importiert werden, wenn diese im .txt, .csv oder .dat Format abgespeichert wurden. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine leere Zelle der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht und wählen Sie die Option Importiere Datendatei.

Anmerkung: GeoGebra verwendet den Punkt . als Dezimalseperator und das Komma , als Feldseperator. Versichern Sie sich vor dem Importieren, dass Ihre Datendatei diesen Einstellungen entspricht.

Werkzeugleiste der Tabellen-Ansicht

Die Werkzeugleiste der Tabellen-Ansicht bietet Ihnen eine Vielzahl an Werkzeugen, die es Ihnen ermöglichen Objekte in der Menu view spreadsheet.svg Tabellen-Ansicht zu erzeugen. Jedes Symbol in der Werkzeugleiste repräsentiert einen Werkzeugkasten, der eine Auswahl an verwandten Werkzeugen enthält. Um einen Werkzeugkasten zu öffnen, wählen Sie einfach das entsprechende Werkzeugkasten-Symbol aus, das gerade in der Werkzeugleiste der Tabellen-Ansicht (GeoGebra Web und Tablet Apps) angezeigt wird oder auf den kleinen Pfeil in der rechten unteren Ecke des entsprechenden Werkzeugkasten-Symbols (GeoGebra Desktop).

Tabellenkalkulationswerkzeuge



Anmerkung: Die Werkzeuge der Werkzeugleiste der Tabellen-Ansicht sind nach den Eigenschaften und Funktionen der Objekte organsiert, die sich aus der Anwendung der entsprechenden Werkzeuge ergeben. Es befinden sich zum Beispiel Werkzeuge zur Analyse von Daten im One Variable Analysis Tool Werkzeugkasten zur Datenanalyse.

Mathematische Objekte anzeigen

Tabellen-Objekte in anderen Ansichten anzeigen

Wenn es möglich ist, zeigt GeoGebra automatisch die grafische Repräsentation eines Objekts, welches in eine Zelle der Tabellen-Ansicht eingegeben wurde, in der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht an. Dabei entspricht der Name des Objekts der Bezeichnung der Zelle in der Tabellen-Ansicht, in der es ursprünglich erstellt wurde (z. B. A5, C1).

Anmerkung: Standardmäßig sind Tabellen-Objekte in der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht als Hilfsobjekte klassifiziert. Diese Hilfsobjekte können ein- und ausgeblendet werden, indem Sie Hilfsobjekte im Kontext-Menü auswählen oder das Stylingbar algebraview auxiliary objects.svg Symbol in der Gestaltungsleiste der Algebra-Ansicht auswählen.

Tabellen-Daten in anderen Ansichten verwenden

Sie können Tabellen-Daten in andere Ansichten übertragen, indem Sie mehrere Zellen auswählen und auf die rechte Maustaste drücken (Mac OS: Cmd-Klick). Wählen Sie anschließend im erscheinenden Kontext-Menü Erzeuge aus und wählen Sie die passende Option (Liste, Liste von Punkten, Matrix, Tabelle, Streckenzug oder Funktionstabelle).

Funktionstabelle

Sie können für eine Funktion mit zwei Parametern eine Funktionstabelle erstellen. Schreiben Sie dazu die Werte des ersten Parameters in die oberste Zeile und die Werte des zweiten Parameters in die linke Spalte. Die Funktion selbst muss in der linken oberen Zelle eingegeben werden.

Wählen Sie nach erfolgreicher Eingabe der Funktion und der Werte der Parameter den rechteckigen Bereich der gewünschten Funktionstabelle aus. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste (Mac OS: Cmd-Klick) auf die Auswahl und wählen Sie die Option Erzeuge > Funktionstabelle im erscheinenden Kontext-Menü.

Beispiel: Sei A1 = x*y , A2 = 1, A3 = 2, A4 = 3, B1 = 1, C1 = 2 und D1 = 3. Wählen Sie die Zellen A1:D4 aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste (Mac OS: Cmd-Klick) auf die Auswahl. Wählen Sie im erscheinenden Kontext-Menü die Option Erzeuge > Funktionstabelle um eine Tabelle mit den berechneten Funktionswerten zu den eingegebenen Parameterwerten zu erzeugen.

Gestaltungsleiste der Tabellen-Ansicht

Die Gestaltungsleiste der Tabellen-Ansicht beinhaltet folgende Schaltflächen:

  • Eingabezeile anzeigen / verbergen (GeoGebra Desktop)
  • Schriftart F fett oder K kursiv
  • Textausrichtung Stylingbar spreadsheet align left.svg linksbündig, Stylingbar spreadsheet align center.svg zentriert oder Stylingbar spreadsheet align right.svg rechtsbündig
  • Stylingbar color white.svg Hintergrundfarbe einer Zelle ändern
  • Zellrahmen ändern (GeoGebra Desktop)
  • Menu-options.svg Eigenschaften-Dialog öffnen (GeoGebra Web und Tablet Apps)
  • Weitere Stylingbar dots.svg Ansicht im GeoGebra-Fenster einblenden (GeoGebra Web und Tablet Apps)

Kommentare

Dazu wählt man den betreffenden Bereich aus und kann dann im Kontext-Menü auswählen, was man daraus erzeugen will:

Welche Auswahlmöglichkeiten bestehen hängt von der Art der Auswahl ab und welche Objekte in den Zellen enthalten sind.

Anmerkung: Matrizen lassen sich mit Hilfe der Tabellen-Ansicht sehr leicht eingeben.

Siehe auch Werte_in_Tabelle_eintragen_(Werkzeug).


© 2017 International GeoGebra Institute