Grafik-Ansicht anpassen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die Lage des sichtbaren Teils der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht kann mithilfe verschiedener Werkzeuge verändert werden: Nach Auswahl des Werkzeugs Mode translateview.svg Verschiebe Grafik-Ansicht kann die Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht mitsamt der abgebildeten Objekte durch Ziehen verschoben werden. Zusätzlich kann der sichtbare Ausschnitt der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht auf verschiedene Arten vergrößert oder verkleinert werden:

  • Verwendet man die Werkzeuge Mode zoomin.svg Vergrößere und Mode zoomout.svgVerkleinere, so vergrößert bzw. verkleinert man die Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht.
    Anmerkung: Die Position des Klicks bestimmt das Zentrum der Vergrößerung bzw. Verkleinerung.
  • Auch das Mausrad kann zur Vergrößerung oder Verkleinerung des sichtbaren Teils der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht verwendet werden.
  • Zusätzlich können die folgenden Tastenkombinationen verwendet werden: Ctrl + + für Vergrößerung, Ctrl + - für Verkleinerung
  • Ein Rechts-Klick (Mac OS: Ctrl - Klick) auf eine leere Stelle in der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht öffnet ein Kontext-Menü, dessen Zoom-Option verschiedene Prozentwerte für Vergrößerung und Verkleinerung enthält.
  • Sie können auch den Wertebereich der x- und y-Achse im Menu-options.svg Eigenschaften-Dialog der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht festlegen (dazu mehr weiter unten).

Objekte anzeigen und ausblenden

In der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht wird der aktuelle Sichtbarkeits-Status eines Objektes links neben dem jeweiligen Objekt angezeigt (eingeblendet oder ausgeblendet). Man kann direkt auf das kleine Kreis-Symbol klicken, um den Sichtbarkeitsstatus zu ändern. Für weitere Informationen siehe Sichtbarkeit.

Eigenschaften der Grafik-Ansicht (Eigenschaften-Dialog)

Die Koordinatenachsen, das Koordinatengitter und noch einiges mehr können mithilfe des Menu-options.svg Eigenschaften-Dialogs der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht angepasst werden. Nach einem Rechts-Klick (Mac OS: Ctrl-Klick) auf eine leere Stelle in der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht kann dieser Dialog durch Auswahl der Option Grafik im erscheinenden Kontext-Menü geöffnet werden.

Anpassen der Koordinatenachsen und des Koordinatengitters

Die Koordinatenachsen und das Koordinatengitter in der Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht können ein- oder ausgeblendet werden. Ein Rechts-Klick (Mac OS: Ctrl-Klick) auf die Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht öffnet ein Kontext-Menü, in dem die entsprechenden Optionen [File:Stylingbar graphicsview show or hide the axes.svg|link=|20px]] Achsen oder Stylingbar graphicsview show or hide the grid.svg Koordinatengitter ausgewählt werden können. Weitere Einstellungsmöglichkeiten finden Sie im Menu-options.svg Eigenschaften-Dialog.

  • Im Tab Grundeinstellungen können Sie z. B. die Linienart und Farbe der Koordinatenachsen ändern, oder das Verhältnis der beiden Achsen zueinander bestimmen. Um sicher zu gehen, dass das Verhältnis der Achsen nicht geändert wird, können Sie es sperren, indem Sie das Schloss-Symbol aktivieren.
  • In den Tabs xAchse oder yAchse können Sie die Achsen individuell anpassen, z. B. die Achsenmarkierungen, Beschriftungen, Sichtbarkeit und mehr festlegen. Wenn Sie möchten, dass sich die Achsen im Punkt (a, b) schneiden, sollten Sie den Schneidet bei-Parameter in xAchse auf b und in yAchse auf a setzen. Die Option Fixiert am Rand bedeutet, dass die Achsen nahe am unteren und linken Rand des GeoGebra-Fensters bleiben. Um nur den Teil der Achsen zu zeichnen, der sich über bzw. rechts des Schnittpunktes befindet, können Sie die Option Nur positive Achse verwenden.
  • Auf dem Kartenreiter Koordinatengitter können Sie die Farbe und Linienart des Gitters bestimmen oder festlegen ob das Koordinatengitter angezeigt wird. Außerdem können sie auswählen welchen Typ von Koordinatengitter sie möchten: Kartesich, isometrisch oder polare.
Anmerkung: Die Skalierung der Achsen kann unabhängig vom aktuell ausgewählten Werkzeug verändert werden, indem man die Umschalt-Taste (MS Windows: auch Strg-Taste) gedrückt hält während man eine Achse mit der Maus zieht.
Anmerkung: .

Kommentare

Eigene Koordinatensysteme[Bearbeiten]

GeoGebra bietet zwar einige Möglichkeiten zur Einstellung der Koordinatenachsen, aber wenn man in einer Grafik-Ansicht mehrere Achsen haben will, so muss dies von Hand ergänzt werden.

In GeoGebra gibt es ein Arbeitsblatt, dass eine universell anwendbare Achse bietet, die man beliebig vervielfachen, skalieren, beschriften und drehen kann. Mehr Informationen zur Nutzung auf dem Arbeitsblatt selber.

Zoomen in einem Applet verhindern[Bearbeiten]

In einigen Arbeitsblättern will man verhindern, dass die Benutzer den Ausschnitt verändern und auch nicht verkleinern oder vergrößern. Im Forum wurde eine Lösung dazu https://help.geogebra.org/topic/zoomen-verhindern vorgestellt

© 2020 International GeoGebra Institute