Texte

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


Text-Objekte können mit dem Befehl Text oder dem Werkzeug Mode text.svg Text oder durch Ziehen des Objekts aus der Menu view algebra.svg Algebra-Ansicht in die Menu view graphics.svg Grafik-Ansicht erzeugt werden. Eine weitere Möglichkeit für fortgeschrittene Benutzer ist die direkte Eingabe des Textes unter Anführungszeichen " " in der Eingabezeile.

Begriffe

Statischer Text
ist unabhängig von den mathematischen Objekten und wird von Änderungen der Konstruktion im Allgemeinen nicht beeinflusst.
Dynamischer Text
enthält Werte von Objekten, die bei Änderungen der Objekte automatisch aktualisiert werden.
Gemischter Text
ist eine Kombination von statischem und dynamischem Text.
Um einen gemischten Text zu erzeugen, können Sie zuerst den statischen Teil des Textes mithilfe der Tastatur eingeben (z. B. Punkt A =). Danach können Sie in einer beliebigen Ansicht jenes Objekt auswählen, dessen Wert nun in den Text eingefügt werden soll oder in der Auswahlliste der Objekte eines auswählen.

Eingabe mit der Eingabezeile

Texte können aber auch in der Eingabezeile erzeugt werden. Dabei muss auf den Syntax geachtet werden, durch den dynamische und statische Anteile unterschieden werden.

Anmerkung: GeoGebra fügt nun automatisch die nötige Syntax ("Punkt A = " + A ) für den gemischten Text ein: Anführungszeichen schließen den statischen Teil des Textes ein. Ein Plus-Symbol (+) verbindet den statischen und den dynamischen Teil des Textes miteinander.
Eingabe Beschreibung
Dieser Text ist statisch. Statischer Text
A Dynamischer Text (falls Punkt A existiert)
"Punkt A = " + A

Zweiteiliger gemischter Text mit dem Wert des Punktes A

"a = " + a + "cm" Dreiteiliger gemischter Text mit dem Wert der Zahl a
Anmerkung: Falls Sie einen statischen Text erzeugen möchten, der aus dem Namen xx eines bereits existierenden Objektes besteht, müssen Sie diesen Text mit Anführungszeichen eingeben ("xx"). Wenn Sie hingegen nur xx eingeben, erzeugt GeoGebra automatisch einen dynamischen Text, der den Wert des Objekts anstatt des Namens xx anzeigt. Sie können jedoch jeden beliebigen Text, der nicht dem Namen eines einzelnen Objektes entspricht, ohne Anführungszeichen eingeben.
Anmerkung: In einem gemischten Text mit mehreren Teilen, müssen sämtliche statische Teile mit Anführungszeichen eingegeben werden. Unterschiedliche Text-Teile (statisch und dynamisch) können durch Plus-Symbole (+) verbunden werden. Mit der Version 4.0 ist das + Symbol nicht mehr zwangsläufig notwendig.
Anmerkung: Handelt es sich um mathematische Schriftzüge, so können die Textobjekte auch LaTeX verwenden.

Kommentare

Video-Anleitung[Bearbeiten]

Am Beispiel eines Textesfeldes, das darstellen soll, wie die Steigung bei der Geraden bestimmt werden kann, wird in diesem YouTube-Video die Nutzung von dynamischen und statischen Textanteilen verdeutlicht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Mehr zu Texten und wie sie dynamisch werden, gibt es in den Kommentaren auf der Seite Text_(Werkzeug).

© 2020 International GeoGebra Institute