TrigKombiniere (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


TrigKombiniere( <Ausdruck> )
Verwandelt einen trigonometrischen Ausdruck, der Produkte von Winkelfunktionen enthält, in einen Ausdruck ohne Produkte.
Beispiel: TrigKombiniere[sin(x) cos(3x)] liefert {\frac{1}{2} sin \left( 4 x \right) - \frac{1}{2} sin \left( 2 x \right)}.
Beispiel: TrigKombiniere[sin(x) + cos(x)] liefert {\sqrt{2} cos \left( x - \frac{1}{4} \pi \right)} .
TrigKombiniere( <Ausdruck>, <Zielfunktion> )
Verwandelt einen trigonometrischen Ausdruck, der Produkte von Winkelfunktionen enthält, in einen Ausdruck ohne Produkte und bevorzugt dabei die gegebene Zielfunktion.
Beispiel: TrigKombiniere[sin(x) + cos(x), sin(x)] liefert {\sqrt{2} sin \left( x + \frac{1}{4} \pi \right)} .
Anmerkung: In der Menu view cas.svg CAS-Ansicht können auch undefinierte Variablen verwendet werden.
Beispiel: TrigKombiniere[sin(p) cos(3p)] liefert {\frac{1}{2} sin \left( 4 p \right) - \frac{1}{2} sin \left( 2 p \right)}.
Anmerkung: Siehe auch die Befehle TrigErweitere und TrigVereinfache.
© 2020 International GeoGebra Institute