Funktion (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Version vom 7. Oktober 2017, 17:00 Uhr von Zbynek (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „;([A-Za-z0-9]*)\[(.*)\]“ durch „;$1($2)“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Funktion( <Liste von Zahlen> )
Erzeugt folgende Funktion: Die ersten beiden Zahlen bestimmen den Start- und den Endwert von x. Die restlichen Zahlen sind die y-Funktionswerte dazwischen in regelmäßigen Abständen.
Beispiel:
  • Funktion[{2, 4, 0, 1, 0, 1, 0}] erzeugt eine dreieckige Wellen-Funktion zwischen x = 2 und x = 4.
  • Funktion[{-3, 3, 0, 1, 2, 3, 4, 5}] erzeugt eine lineare Funktion mit Steigung = 1 im Intervall [-3, 3].
Funktion[ <Ausdruck>, <Parameter Variable 1>, <Startwert>, <Endwert>, <Parameter Variable 2>, <Startwert>, <Endwert> ]
Beschränkt die Veranschaulichung der Oberfläche einer Funktion in zwei Variablen im dreidimensionalen Raum.
Beispiel:
Der Ausdruck a(x, y) = x + 0y gibt eine Funktion in zwei Variablen aus, welche im Dreidimensionalen der Ebene z = a(x, y) = x entspricht.
Funktion[u, u, 0, 3, v, 0, 2] erstellt die Funktion (in zwei Variablen) b(u, v) = u, welche im Dreidimensionalen dem, in der Ebene z = a(x,y) = x enthaltenem, Rechteck Vieleck[(0, 0, 0), (3, 0, 3), (3, 2, 3), (0, 2, 0)] entspricht.
© 2020 International GeoGebra Institute