Element (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


Element( <Liste>, <Position des Elements n> )
Gibt das n-te Element der Liste an.
Beispiel:
Element[{1, 3, 2}, 2] liefert 3, das zweite Element der Liste {1, 3, 2}.
Anmerkung: In der Menu view cas.svg CAS-Ansicht können auch undefinierte Variablen als Eingabe verwendet werden.
Beispiel:
Element[{a, b, c}, 2] liefert b, das zweite Element der Liste {1, 3, 2}.
Element( <Matrix>, <Zeile>, <Spalte> )
Gibt jenes Element der Matrix an, das sich in angegebener Zeile und Spalte befindet.
Beispiel:
Element[{{1, 3, 2}, {0, 3, -2}}, 2, 3] liefert -2, das dritte Element in der zweiten Zeile der Matrix \mathrm{\mathsf{ \begin{pmatrix}1&3&2\\0&3&-2\end{pmatrix} }}.
Anmerkung: In der Menu view cas.svg CAS-Ansicht können auch undefinierte Variablen als Eingabe verwendet werden.
Beispiel:
Element[{{a, b, c}, {d, e, f}}, 2, 3] liefert f, das dritte Element in der zweiten Zeile der Matrix \mathrm{\mathsf{ \begin{pmatrix}a&b&c\\d&e&f\end{pmatrix} }}.
Element( <Liste L>, <Index 1>, <Index 2>, ... )
Ist L eine n-dimensionale Liste, so können bis zu n Indizes angegeben werden, um ein Element (oder eine Liste von Elementen) zu erhalten.
Beispiel:
Sei L = {{{1, 2}, {3, 4}}, {{5, 6}, {7, 8}}}.
Element[L, 1, 2, 1] liefert die Zahl 3, Element[L, 2, 2] liefert die Liste {7, 8}.
Anmerkung:
  • Dieser Befehl funktioniert nur, wenn die Liste nicht aus verschiedenen Objekttypen besteht (z.B.: nur Zahlen oder nur Punkte).
  • Siehe auch die Befehle Erstes, Letztes und ZufälligesElement.
© 2020 International GeoGebra Institute