Vieleck (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vieleck( <Punkt>, ..., <Punkt> )
Erzeugt ein Vieleck mit den gegebenen Eckpunkten.
Beispiel:
Vieleck[(1, 1), (3, 0), (3, 2), (0, 4)] erzeugt ein Viereck.
Vieleck( <Punkt>, <Punkt>, <Anzahl der Ecken> )
Erzeugt ein regelmäßiges Vieleck mit n Ecken.
Beispiel:
Vieleck[(1, 1), (4, 1), 6] erzeugt ein Sechseck.
Vieleck( <Liste von Punkten> )
Erzeugt ein Vieleck mit den Punkten in der Liste als Eckpunkte.
Beispiel:
Vieleck[{(0, 0), (2, 1), (1, 3)}] erzeugt ein Dreieck.
Vieleck( <Punkt>, <Punkt>, <Anzahl der Ecken n>, <Richtung> )
Erzeugt ein regelmäßiges Vieleck mit n Ecken, das durch die Richtung definiert wird. (Richtung ist z.B. eine Ebene, zu der das Vieleck parallel sein soll).
Anmerkung: Siehe auch die Werkzeuge Mode polygon.svg Vieleck und Mode regularpolygon.svg Regelmäßiges Vieleck.
© 2021 International GeoGebra Institute