FormelText (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


FormelText( <Objekt> )
Erzeugt die Formel eines Objekts als LaTeX Text-Objekt.
Beispiel:
Sei a = 2 und f(x) = a x2. FormelText[f] erzeugt 2 x2 (als LaTeX Text).
Anmerkung: Standardmäßig werden für die Variablen die entsprechenden Zahlenwerte eingesetzt.
FormelText( <Objekt>, <Wahrheitswert für Substitution von Variablen> )
Erzeugt die Formel eines Objekts als LaTeX Text-Objekt. Der Wahrheitswert bestimmt ob Werte für Variablen eingesetzt werden sollen (true) oder ob Variablennamen im Text verwendet werden sollen (false).
Beispiel:
Sei a = 2 und f(x) = a x2.
FormelText[f, true] erzeugt 2 x2 (als LaTeX Text).
FormelText[f, false] erzeugt a x2 (als LaTeX Text).
FormelText( <Objekt>, <Wahrheitswert für Substitution von Variablen>, <Wahrheitswert für Anzeige des Namens> )
Erzeugt die Formel eines Objekts als LaTeX Text-Objekt. Der erste Wahrheitswert bestimmt ob Werte für Variablen eingesetzt werden sollen (true) oder ob Variablennamen im Text verwendet werden sollen (false), der zweite Wahrheitswert bestimmt ob der Objektname im Text angezeigt werden soll (true) oder nicht (false).
Beispiel:
Sei a = 2 und f(x) = a x2.
FormelText[f, true, true] erzeugt f(x) = 2 x2 (als LaTeX Text).
FormelText[f, false, false] erzeugt a x2 (als LaTeX Text).
© 2020 International GeoGebra Institute