Winkel (Werkzeug)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mit diesem Werkzeug können Sie auf verschiedene Arten Winkel erzeugen:
  • Markieren Sie drei Punkte A, B und C um den eingeschlossenen Winkel zu erzeugen. Dabei ist der zweite ausgewählte Punkt der Scheitelpunkt des Winkels.
  • Markieren Sie zwei Strecken um den Schnittwinkel zu erzeugen. Dieser Winkel wird gegebenenfalls auf der Verlängerung der beiden Strecken eingezeichnet.
  • Markieren Sie zwei Geraden um den Schnittwinkel der beiden Geraden zu erzeugen.
  • Markieren Sie zwei Vektoren um den eingeschlossenen Winkel zu erzeugen.
  • Markieren Sie ein Vieleck um alle Winkel dieses Vielecks gleichzeitig zu erzeugen.


Anmerkung:
  • Bei einem Dreieck werden standardmäßig stets die Innenwinkel des Dreiecks eingezeichnet. Für Vielecke mit mehr als drei Ecken, die gegen den Uhrzeigersinn erzeugt wurden, werden ebenfalls die Innenwinkel angezeigt.
  • Winkel werden in GeoGebra stets in mathematisch positiver Richtung (also gegen den Uhrzeigersinn) erzeugt. Daher ist die Reihenfolge der markierten Objekte hier für die Orientierung des Winkels ausschlaggebend. Sie können jedoch die Größe eines Winkels auf maximal 180° einschränken, indem Sie im Eigenschaften-Dialog auf der Karte Grundeinstellungen die Option Überstumpfer Winkel möglich ausschalten.
  • Siehe auch den Befehl Winkel.
© 2021 International GeoGebra Institute