ChiQuadratTest (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Version vom 7. Oktober 2017, 16:47 Uhr von Zbynek (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „;([^\n]*)\[(.*)\]“ durch „;$1($2)“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


ChiQuadratTest( <Matrix> )
Führt einen Chi-Quadrat-Test durch, der die gegebene Matrix der beobachteten Häufigkeiten mit der Matrix der erwarteten Häufigkeiten, welche durch die Unabhängigkeitshypothese bestimmt wird, vergleicht.
Die Matrix der erwarteten Häufigkeiten wird intern berechnet. Die erwartete Anzahl von Beobachtungen wird wie folgt berechnet:
\text{erwartete Anzahl von Beobachtungen} = \frac{\text{beobachtete Zeilenhäufigkeiten} × \text{beobachtete Spaltenhäufigkeiten}}{\text{Totale Häufigkeit}}
Die Ergebnisse werden in Form einer Liste als {Wahrscheinlichkeitswert, Chi-Quadrat-Test Statistik} zurückgegeben.
Beispiel:
ChiQuadratTest[{{1, 2, 1}, {3, 2, 3}}] liefert {0.69, 0.75}.
ChiQuadratTest( <Liste>, <Liste> )
Führt einen Anpassungstest durch, welcher die Liste der beobachteten Häufigkeiten mit der Liste der erwarteten Häufigkeiten vergleicht.
Die Ergebnisse werden in Form einer Liste als {Wahrscheinlichkeitswert, Chi-Quadrat-Test Statistik} zurückgegeben.
Beispiel:
ChiQuadratTest[{1, 2, 3, 4}, {3, 2, 4, 2}] liefert {0.31, 3.58}.
ChiQuadratTest( <Matrix>, <Matrix> )
Führt einen Chi-Quadrat-Test durch, der die gegebene Matrix der beobachteten Häufigkeiten mit der gegebenen Matrix der erwarteten Häufigkeiten vergleicht.
Die Ergebnisse werden in Form einer Liste als {Wahrscheinlichkeitswert, Chi-Quadrat-Test Statistik} zurückgegeben.
Beispiel:
ChiQuadratTest[{{1, 2, 1}, {3, 2, 3}}, {{2, 3, 2}, {4, 2, 3}}] liefert {0.45, 1.58}.
© 2020 International GeoGebra Institute