Winkelhalbierende (Befehl): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
:{{example|1=<div><code><nowiki>Winkelhalbierende[(1, 1), (4, 4), (7, 1)]</nowiki></code> liefert ''a: x = 4''.</div>}}
 
:{{example|1=<div><code><nowiki>Winkelhalbierende[(1, 1), (4, 4), (7, 1)]</nowiki></code> liefert ''a: x = 4''.</div>}}
 
:{{Note| Der mittlere Punkt ist der Scheitel des Winkels. }}
 
:{{Note| Der mittlere Punkt ist der Scheitel des Winkels. }}
 +
 +
 +
==CAS-Ansicht==
 +
; Winkelhalbierende[ <Gerade>, <Gerade> ]
 +
: Erzeugt beide Winkelhalbierenden der schneidenden Geraden.
 +
; Winkelhalbierende[ <Punkt>, <Punkt>, <Punkt> ]
 +
: Erzeugt die Winkelhalbierende des Winkels, der von den drei Punkten eingeschlossen wird.
 +
 +
 
{{Note| Siehe auch Werkzeug [[File:Tool Angular Bisector.gif|16px]] [[Winkelhalbierende (Werkzeug)|Winkelhalbierende]] .}}
 
{{Note| Siehe auch Werkzeug [[File:Tool Angular Bisector.gif|16px]] [[Winkelhalbierende (Werkzeug)|Winkelhalbierende]] .}}

Version vom 26. August 2014, 12:11 Uhr

Winkelhalbierende[ <Gerade>, <Gerade> ]
Erzeugt beide Winkelhalbierenden der schneidenden Geraden.
Beispiel:
Winkelhalbierende[x + y = 1, x - y = 2] liefert a: x = 1.5 und b: y = -0.5.
Winkelhalbierende[ <Punkt>, <Punkt>, <Punkt> ]
Erzeugt die Winkelhalbierende des Winkels, der von den drei Punkten eingeschlossen wird.
Beispiel:
Winkelhalbierende[(1, 1), (4, 4), (7, 1)] liefert a: x = 4.
Anmerkung: Der mittlere Punkt ist der Scheitel des Winkels.


CAS-Ansicht

Winkelhalbierende[ <Gerade>, <Gerade> ]
Erzeugt beide Winkelhalbierenden der schneidenden Geraden.
Winkelhalbierende[ <Punkt>, <Punkt>, <Punkt> ]
Erzeugt die Winkelhalbierende des Winkels, der von den drei Punkten eingeschlossen wird.


Anmerkung: Siehe auch Werkzeug Tool Angular Bisector.gif Winkelhalbierende .
© 2021 International GeoGebra Institute