Tabellen-Ansicht

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jede Zelle in der Tabellen-Ansicht wird in GeoGebra durch einen eindeutigen Zellnamen identifiziert. Zum Beispiel besitzt die erste Zelle in Spalte A den Namen A1.

Anmerkung: Die Zellnamen der Tabellen-Ansicht können in algebraischen Ausdrücken und Befehlen verwendet werden, um die Inhalte dieser Zellen direkt anzusprechen und zur Erzeugung neuer Objekte zu verwenden.

In die Zellen der Tabellen-Ansicht können nicht nur Zahlen (wie in vielen anderen Tabellenkalkulations-Programmen üblich), sondern auch alle anderen Arten von allgemeinen und geometrischen Objekten eingegeben werden, die auch sonst von GeoGebra unterstützt werden (z. B. Koordinaten von Punkten, Funktionen, Befehle). Bei Eingabe eines Objekts in eine Zelle der Tabellen-Ansicht versucht GeoGebra stets, dieses Objekt auch in der Grafik-Ansicht darzustellen. Dabei erhält die grafische Darstellung des Objekts automatisch den Namen jener Zelle der Tabelle, in der das Objekt ursprünglich erzeugt wurde (z. B. A5, C1).

Anmerkung: Standardmäßig werden Objekte der Tabellen-Ansicht als Hilfsobjekte in der Algebra-Ansicht klassifiziert. Diese können im Ansicht-Menü durch Auswahl der Option Hilfsobjekte in der Algebra-Ansicht ein- und ausgeblendet werden.

Relative Zell-Namen

Wenn Sie Inhalte von einer Zelle in eine andere kopieren, werden standardmäßig alle Verweise der Zielposition entsprechend verändert.

Beispiel: Sei B1 gleich (A1,A1). Durch das Kopieren von B1 auf B2 (entweder mit Ctrl + C, Ctrl + V oder durch Ziehen an der Zellen-Ecke) erhalten Sie in B2 den Wert (A2,A2).

Um dies zu verhindern, können Sie $ vor die Spalte und / oder Zeile der mit Verweisen versehenen Zelle einfügen.

Anmerkung: Beim Mac sind die Tastenkombinationen für kopieren & einfügen Cmd + C und Cmd + V

Inhalte in die Tabelle eintragen

Sie können Daten entweder händisch eintragen, oder die Befehle FülleSpalte, FülleZeile oder FülleZellen verwenden. Siehe auch Abschnitt Spurwerte in Tabelle einfügen.

Tabelleninhalte in anderen Ansichten verwenden

Sie können Tabelleninhalte bearbeiten, indem Sie mehrere Zellen wählen, auf die rechte Maustaste klicken und aus dem erscheinenden Kontextmenü das Untermenü Erzeuge wählen.

Kommentare

Dazu wählt man den betreffenden Bereich aus und kann dann im Kontext-Menü auswählen, was man daraus erzeugen will:

Welche Auswahlmöglichkeiten bestehen hängt von der Art der Auswahl ab und welche Objekte in den Zellen enthalten sind.

Anmerkung: Matrizen lassen sich mit Hilfe der Tabellen-Ansicht sehr leicht eingeben.

Siehe auch Werte_in_Tabelle_eintragen_(Werkzeug).


© 2021 International GeoGebra Institute