TTest (Befehl): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 6: Zeile 6:
 
::  "≠"  =  Grundgesamtheitsmittelwert  ≠ ''Vermuteter Mittelwert''
 
::  "≠"  =  Grundgesamtheitsmittelwert  ≠ ''Vermuteter Mittelwert''
  
: Das Ergebnis wird als Liste {P Wert, T Test Statistik} zurückgegeben.
+
: Das Ergebnis wird als Liste {Wert der Wahrscheinlichkeit, T-Teststatistik} zurückgegeben.
  
  
Zeile 12: Zeile 12:
 
:Führt einen Einstichproben-t-Test eines Grundgesamtheitsmittelwerts mit den gegebenen Stichprobenstatistiken durch.  ''Vermuteter Mittelwert'' und ''Rand'' sind wie oben definiert.
 
:Führt einen Einstichproben-t-Test eines Grundgesamtheitsmittelwerts mit den gegebenen Stichprobenstatistiken durch.  ''Vermuteter Mittelwert'' und ''Rand'' sind wie oben definiert.
  
: Das Ergebnis wird als Liste {P Wert, T Test Statistik} zurückgegeben.
+
: Das Ergebnis wird als Liste {Wert der Wahrscheinlichkeit, T-Teststatistik} zurückgegeben.

Version vom 16. August 2012, 13:02 Uhr

TTest[ <Stichprobenliste>, <Vermuteter Mittelwert>, <Rand> ]
Führt einen Einstichproben-t-Test mit der gegebenen Stichprobe durch. Vermuteter Mittelwert ist der unter der Null-Hypothese angenommener Mittelwert der Grundgesamtheit. Rand hat als mögliche Werte "<", ">" , "≠". Diese bestimmen die alternative Hypothese wie folgt:
"<" = Grundgesamtheitsmittelwert < Vermuteter Mittelwert
">" = Grundgesamtheitsmittelwert > Vermuteter Mittelwert
"≠" = Grundgesamtheitsmittelwert ≠ Vermuteter Mittelwert
Das Ergebnis wird als Liste {Wert der Wahrscheinlichkeit, T-Teststatistik} zurückgegeben.


TTest[ <Stichprobenmittelwert>, <Standardabweichung Stichprobe>, <Größe Stichprobe>, <vermuteter Mittelwert>, <Rand>]
Führt einen Einstichproben-t-Test eines Grundgesamtheitsmittelwerts mit den gegebenen Stichprobenstatistiken durch. Vermuteter Mittelwert und Rand sind wie oben definiert.
Das Ergebnis wird als Liste {Wert der Wahrscheinlichkeit, T-Teststatistik} zurückgegeben.
© 2020 International GeoGebra Institute