Klassen (Befehl): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
(added note)
K (Textersetzung - „;([A-Za-z0-9]*)\[(.*)\]“ durch „;$1($2)“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
{{command|statistics|Klassen}}
 
{{command|statistics|Klassen}}
  
;Klassen[ <Liste von Daten>, <Anfangswert>, <Klassenbreite> ]: Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Anfangswert, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich der Klassenbreite.  
+
;Klassen( <Liste von Daten>, <Anfangswert>, <Klassenbreite> ): Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Anfangswert, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich der Klassenbreite.  
 
:{{Example|1=<code>Klassen[{0.1, 0.2, 0.4, 1.1}, 0, 1]</code> liefert {0, 1, 2} }}
 
:{{Example|1=<code>Klassen[{0.1, 0.2, 0.4, 1.1}, 0, 1]</code> liefert {0, 1, 2} }}
;Klassen[ <Liste von Daten>, <Anzahl der Klassen> ]: Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Minimum der Liste, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich.
+
;Klassen( <Liste von Daten>, <Anzahl der Klassen> ): Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Minimum der Liste, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich.
 
:{{Example|1=<code>Klassen[{1, 3, 5, 7, 8, 9, 10}, 3]</code> liefert {1, 4, 7, 10} }}
 
:{{Example|1=<code>Klassen[{1, 3, 5, 7, 8, 9, 10}, 3]</code> liefert {1, 4, 7, 10} }}
 
{{note|Dieser Befehl benutzt die Regel a ≤ x < b für jede Klasse außer der letzten, für die a ≤ x ≤ b gilt.}}
 
{{note|Dieser Befehl benutzt die Regel a ≤ x < b für jede Klasse außer der letzten, für die a ≤ x ≤ b gilt.}}

Aktuelle Version vom 7. Oktober 2017, 17:01 Uhr


Klassen( <Liste von Daten>, <Anfangswert>, <Klassenbreite> )
Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Anfangswert, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich der Klassenbreite.
Beispiel: Klassen[{0.1, 0.2, 0.4, 1.1}, 0, 1] liefert {0, 1, 2}
Klassen( <Liste von Daten>, <Anzahl der Klassen> )
Erzeugt eine Liste der Klassengrenzen. Die erste Grenze ist gleich dem Minimum der Liste, die letzte Grenze gleich dem Maximum der Liste und die Abstände dazwischen sind gleich.
Beispiel: Klassen[{1, 3, 5, 7, 8, 9, 10}, 3] liefert {1, 4, 7, 10}
Anmerkung: Dieser Befehl benutzt die Regel a ≤ x < b für jede Klasse außer der letzten, für die a ≤ x ≤ b gilt.
© 2020 International GeoGebra Institute