GGT (Befehl): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (added link to)
K
Zeile 16: Zeile 16:
 
: Berechnet den größten gemeinsamen Teiler aller Polynome in der Liste.
 
: Berechnet den größten gemeinsamen Teiler aller Polynome in der Liste.
 
:{{example| 1=<div><code><nowiki>GGT[{x^2 + 4 x + 4, x^2 - x - 6, x³ - 4x² - 3x + 18}]</nowiki></code> liefert ''x + 2''.</div>}}
 
:{{example| 1=<div><code><nowiki>GGT[{x^2 + 4 x + 4, x^2 - x - 6, x³ - 4x² - 3x + 18}]</nowiki></code> liefert ''x + 2''.</div>}}
 +
  
 
{{note|Siehe auch den Befehl [[KGV (Befehl)|KGV]].}}
 
{{note|Siehe auch den Befehl [[KGV (Befehl)|KGV]].}}

Version vom 9. September 2015, 12:54 Uhr


GGT[ <Zahl>, <Zahl> ]
Berechnet den größten gemeinsamen Teiler beider Zahlen.
Beispiel:
GGT[12, 15] liefert 3.
GGT[ <Liste von Zahlen> ]
Berechnet den größten gemeinsamen Teiler aller Zahlen in der Liste.
Beispiel:
GGT[{12, 30, 18}] liefert 6.


Note Hinweis: In der Menu view cas.svg CAS-Ansicht kann auch noch folgende Syntax verwendet werden:
GGT[ <Polynom>, <Polynom> ]
Berechnet den größten gemeinsamen Teiler der beiden Polynome.
Beispiel:
GGT[x^2 + 4 x + 4, x^2 - x - 6] liefert x + 2.
GGT[ <Liste von Polynomen> ]
Berechnet den größten gemeinsamen Teiler aller Polynome in der Liste.
Beispiel:
GGT[{x^2 + 4 x + 4, x^2 - x - 6, x³ - 4x² - 3x + 18}] liefert x + 2.


Anmerkung: Siehe auch den Befehl KGV.
© 2021 International GeoGebra Institute