Freihandskizze erkennen (Werkzeug): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bot: Automatisierte Textersetzung (-{{betamanual|version=4.2}} + ))
Zeile 1: Zeile 1:
<noinclude>{{Manual Page|version=4.2}}[[Category:Manual (official)|{{PAGENAME}}]]</noinclude>{{betamanual|version=4.2}}
+
<noinclude>{{Manual Page|version=4.2}}[[Category:Manual (official)|{{PAGENAME}}]]</noinclude>  
 
{{Tool|icon=mode_freehandshape_32.gif|name={{PAGENAME}}|type=special object|Freihandskizze erkennen}}
 
{{Tool|icon=mode_freehandshape_32.gif|name={{PAGENAME}}|type=special object|Freihandskizze erkennen}}
 
Mit dem Werkzeug "Freihandskizze erkennen" können Sie entweder eine [[Funktionen|Funktion]] skizzieren oder freihändig einen Kreis, eine Strecke oder ein Vieleck zeichnen, welcher/welche/welches automatisch erkannt und in die exakte Form umgewandelt wird.
 
Mit dem Werkzeug "Freihandskizze erkennen" können Sie entweder eine [[Funktionen|Funktion]] skizzieren oder freihändig einen Kreis, eine Strecke oder ein Vieleck zeichnen, welcher/welche/welches automatisch erkannt und in die exakte Form umgewandelt wird.

Version vom 1. Januar 2013, 17:40 Uhr


Mit dem Werkzeug "Freihandskizze erkennen" können Sie entweder eine Funktion skizzieren oder freihändig einen Kreis, eine Strecke oder ein Vieleck zeichnen, welcher/welche/welches automatisch erkannt und in die exakte Form umgewandelt wird. Wird eine Funktion f erzeugt, so können Sie deren Wert an einem bestimmten Punkt berechnet, einen Punkt darauf setzen oder Transformationen durchführen. Tangenten und Ableitungen sind für diese Funktionen allerdings nicht möglich.

Anmerkung: Auf Funktionen, die mit diesem Werkzeug erstellt wurden, können alle Trend-Befehle angewendet werden, z.B.: TrendSin.
© 2020 International GeoGebra Institute