Folge (Befehl): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 21: Zeile 21:
 
:{{example|1=<div><code><nowiki>Folge[5]</nowiki></code> bildet die Folge ''{1, 2, 3, 4, 5}''.</div>}}
 
:{{example|1=<div><code><nowiki>Folge[5]</nowiki></code> bildet die Folge ''{1, 2, 3, 4, 5}''.</div>}}
 
:{{note| 1=Siehe [[Listen]] für mehr Informationen zu Listenoperationen.}}
 
:{{note| 1=Siehe [[Listen]] für mehr Informationen zu Listenoperationen.}}
 
==Beispiele==
 

Version vom 1. Februar 2014, 20:08 Uhr

Folge[ <Ausdruck>, <Variable>, <Startwert a>, <Endwert b> ]
Erzeugt eine Folge von Objekten basierend auf dem gegebenen Ausdruck, wobei die Variable von Startwert a bis Endwert b läuft. Die Folge wird als Liste dargestellt.
Beispiel:
Folge[(2, i), i, 1, 5] erzeugt eine Folge von Punkten mit ganzzahligen y-Koordinaten von 1 bis 5: {(2, 1), (2, 2), (2, 3), (2, 4), (2, 5)}.
Folge[ <Ausdruck>, <Variable>, <Startwert a>, <Endwert b>, <Schrittweite> ]
Erzeugt eine Folge von Objekten basierend auf dem gegebenen Ausdruck, wobei die Variable von Startwert a bis Endwert b mit gegebener Schrittweite läuft.
Beispiel:
Folge[(2, i), i, 1, 3, 0.5] erzeugt eine Folge von Punkten mit y-Koordinaten von 1 bis 3 und einer Schrittweite von 0.5: {(2, 1), (2, 1.5), (2, 2), (2, 2.5), (2, 3)}.
Anmerkung: Die Parameterwerte a und b sind dynamisch und können daher auch Schieberegler sein.
Folge[ <Endwert b> ]
Erzeugt eine Liste von Zahlen von 1 bis Endwert b.
Beispiel:
  • Folge[4] erzeugt die Liste {1, 2, 3, 4}.
  • 2^Folge[4] erzeugt die Liste {2, 4, 8, 16}.
Anmerkung: Siehe Listen für mehr Informationen zu Listenoperationen.

CAS-Ansicht

Folge[ <Ausdruck>, <Variable>, <Startwert a>, <Endwert b> ]
Erzeugt eine Folge von Objekten basierend auf dem gegebenen Ausdruck, wobei die Variable von Startwert a bis Endwert b läuft. Die Folge wird als Liste dargestellt.
Beispiel:
Folge[x^i, i, 1, 10] bildet die Folge {x, x², x³, x⁴, x⁵, x⁶, x⁷, x⁸, x⁹, x¹⁰}.
Folge[ <Ausdruck>, <Variable>, <Startwert a>, <Endwert b>, <Schrittweite> ]
Erzeugt eine Folge von Objekten basierend auf dem gegebenen Ausdruck, wobei die Variable von Startwert a bis Endwert b mit gegebener Schrittweite läuft.
Beispiel:
Folge[x^i, i, 1, 10, 2] bildet die Folge {x, x³, x⁵, x⁷, x⁹}.
Anmerkung: Die Parameterwerte a und b sind dynamisch und können daher auch Schieberegler sein.
Folge[ <Endwert b> ]
Erzeugt eine Liste von Zahlen von 1 bis Endwert b.
Beispiel:
Folge[5] bildet die Folge {1, 2, 3, 4, 5}.
Anmerkung: Siehe Listen für mehr Informationen zu Listenoperationen.

Kommentare

Einschränkung:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das explizite Zusammentragen (Aufzählen) von unterschiedlichen Objekttypen in einer Liste ist erlaubt. Nicht erlaubt ist das Zusammentragen von unterschiedlichen Objekttypen mittels einer Folge[] oder in einem Zip[]. Der Objekttyp "Liste" kann jedoch mit Folge oder Zip in einer (übergeordneten) Liste zusammengetragen werden, auch dann, wenn die (untergeordneten) Listen unterschiedliche Objekttypen enthalten.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Video-Tutorials zu Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf YouTube stehen vier Videos zur Verfügung, mit denen man die Anwendung des Folgen-Befehls erlernen kann.

Teil 1: Es werden einfache Beispiele zum Erzeugen von Folgen vorgestellt und erklärt.

Teil 2: Der Folgen-Befehl wird genutzt, um mit Hilfe von Parametern Arithmetische und Geometrische Folgen als Punkte darzustellen.

Teil 3: Es wird erklärt, wie man mit Hilfe des Folgen-Befehls eine Strecke gleichmäßig teilen kann.

Teil 4: Es wird gezeigt, wie man einen Kreis gleichmäßig aufteilen kann. Dazu muss man die Teilungspunkt auf dem Rand erzeugen und darauf aufbauend eine Folge von Strecken erstellen. Dazu wird auch der Befehl Element verwendet.


© 2021 International GeoGebra Institute