DynamischeKoordinaten (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Version vom 7. Oktober 2017, 17:01 Uhr von Zbynek (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „;([A-Za-z0-9]*)\[(.*)\]“ durch „;$1($2)“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


DynamischeKoordinaten( <Punkt A>, <Zahl X>, <Zahl Y> )
Erzeugt einen Punkt mit den Koordinaten (X, Y). Dieser Punkt ist abhängig, kann aber bewegt werden. Wenn Sie den neuen Punkt auf die Koordinaten (x, y) bewegen, so wird Punkt A dorthin bewegt und die Koordinaten des neuen Punkts werden berechnet. Am besten funktioniert diese Funktion, wenn A nicht sichtbar ist. Zumindestens eine Koordinate X oder Y sollte von A abhängen.
Beispiel:
  • Konstruieren Sie einen Punkt A. Mit dem Befehl B = DynamischeKoordinaten[A, round(x(A)), round(y(A))] erhalten Sie einen Punkt B. Wenn Sie nun versuchen B auf (1.3, 2.1) mit dem Mode move.svgBewege-Werkzeug zu bewegen, wird der Punkt A auf (1.3, 2.1) gesetzt und B erscheint bei (1, 2).
  • DynamischeKoordinaten[A, x(A), min(y(A), sin(x(A)))] erzeugt einen Punkt B unter sin(x).
Anmerkung: PunktIn[y < sin(x)] ist hier aber die einfachere Variante!

Die folgenden Beispiele zeigen andere Wege, um die Positionen vom Punkt C einzuschränken:

  • Sei A = Punkt[xAchse] und B = Punkt[xAchse].
Nun tippen Sie in die Eingabezeile:
DynamischeKoordinaten[B, Min[x(B), x(A)], 0] und drücken Sie die Eingabetaste
SetzeSichtbarInGrafikansicht[B, 1, false] und drücken Sie die Eingabetaste
SetzeEbene[C, 1] und drücken Sie die Eingabetaste.
Nun kann C nicht mehr auf die rechte Seite von A verschoben werden.
  • Sei A = (1, 2).
Nun tippen Sie in die Eingabezeile:
SetzeSichtbarInGrafikansicht[A, 1, false] und drücken Sie die Eingabetaste
B = DynamischeKoordinaten[A, Wenn[x(A) > 3, 3, Wenn[x(A) < -3, -3, Wenn[x(A) < 0, round(x(A)), x(A)]]], Wenn[x(A) < 0, 0.5, Wenn[y(A) > 2, 2, Wenn[y(A) < 0, 0, y(A)]]]] und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Dieses Beispiel macht A zu einem anhaftenden Punkt, wenn der Punkt C in die Nähe gezogen wird. Sei A = (1, 2) und B = (2, 3).
Nun tippen Sie in die Eingabezeile:
SetzeSichtbarInGrafikansicht[B, 1, false] und drücken Sie die Eingabetaste
C = DynamischeKoordinaten[B, Wenn[Abstand[A, B] < 1, x(A), x(B)], Wenn[Abstand[A, B] < 1, y(A), y(B)]].
© 2020 International GeoGebra Institute