Dreiecksverteilung (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Version vom 7. Oktober 2017, 16:59 Uhr von Zbynek (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „;([A-Za-z0-9]*)\[(.*)\]“ durch „;$1($2)“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dreiecksverteilung( <Untere Grenze>, <Obere Grenze>, <Modalwert>, x )
Erzeugt eine Dichtefunktion einer Dreiecksverteilung mit den Parametern untere Grenze, obere Grenze, Modelwert.
Dreiecksverteilung( <Untere Grenze>, <Obere Grenze>, <Modalwert>, x, <Wahrheitswert Verteilungsfunktion> )
Wenn der Wahrheitswert = true, dann wird eine Verteilungsfunktion einer Dreiecksverteilung erzeugt. Ansonst wird eine Dichtefunktion einer Dreiecksverteilung erzeugt.
Dreiecksverteilung( <Untere Grenze>, <Obere Grenze>, <Modalwert>, <Wert der Variable> )
Berechnet den Wert der Verteilungsfunktion der Dreiecksverteilung bei w (Wert der Variable), z. B. die Wahrscheinlichkeit P(X≤w) wobei X eine Zufallsvariable der Dreiecksverteilung ist mit den Parametern untere Grenze, obere Grenze, Modalwert.
Anmerkung: Liefert die Wahrscheinlichkeit für eine gegebene x-Koordinate (oder den Bereich links unter der Dreiecksverteilungskurve der gegebenen x-Koordinate).
Beispiel:
Mit Dreiecksverteilung[ 0, 5, 2, 2 ] erhält man 0.4.
© 2020 International GeoGebra Institute