Dreieckskurve (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Version vom 1. Januar 2013, 17:40 Uhr von Bot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Automatisierte Textersetzung (-{{betamanual|version=4.2}} + ))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dreieckskurve[<Punkt P>,<Punkt Q>,<Punkt R>,<Gleichung in A,B,C>]
erzeugt eine implizite Kurve, deren Gleichung in baryzentrischen Koordinaten bezüglich der Punkte P, Q, R durch den vierten Parameter in der Eingabe gegeben ist; die baryzentrischen Koordinaten werden A, B, C genannt.
Beispiel: Wenn P,Q,R definierte Punkte sind, erzeugt Dreieckskurve[P,Q,R,(A-B)*(B-C)*(C-A)=0] eine Kurve mit den drei Schwerlinien des Dreiecks PQR.
Anmerkung: Die Punkte in der Eingabe können auch A, B oder C genannt werden, aber dann kann z.B. x(A) in der Gleichung nicht verwendet werden, da A als baryzentrische Koordinate interpretiert wird.
Beispiel: Dreieckskurve[A,B,C,A*C=1/8] erzeugt eine Hyperbel, deren Tangente das Dreieck in zwei flächengleiche Teile teilt.
© 2020 International GeoGebra Institute