SetzeWert (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


SetzeWert( <Wahrheitswert>, <0|1> )
Setzt den Status eines Wahrheitswerts auf: 1 = true, 0 = false.
Beispiel: Sei b ein Wahrheitswert, SetzeWert[b,1] setzt den Wahrheitswert b auf true.


SetzeWert( <Objekt>, <Objekt> )
Sei A das erste und B das zweite Objekt. Ist A ein auf einen Pfad oder Bereich beschränktes freies Objekt oder Punkt, so wird dessen Wert auf den aktuellen Wert von B gesetzt (d.h. A ändert seinen Wert nicht, wenn B danach geändert wird).
Beispiel: Sei f eine Funktion, SetzeWert[f, ZufälligesElement[{cos(x), 3x+2, ln(x)}]] definiert f zufällig als eine der vorgeschlagenen Funktionen in der Liste.


SetzeWert( <Liste>, <Zahl>, <Objekt> )
Legt für das n-te Element aus der freien Liste den aktuellen Wert des Objektes fest., wobei n der eingegebenen <Zahl> entspricht und n höchstens 1+Länge der Liste sein kann.
© 2019 International GeoGebra Institute