PrüfeDetails (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


PrüfeDetails( <Wahrheitswert> )
Liefert einige Details zum Ergebnis der automatisierten Prüfung.

GeoGebra verwendet normalerweise numerische Berechnungen, um zu überprüfen ob ein Boolescher Ausdruck wahr (true) oder falsch (false) ist. Der Befehl PrüfeDetails verwendet jedoch symbolische Methoden, um zu überprüfen ob eine Aussage im Allgemeinen true oder false ist. Dieser Befehl funktioniert wie der Befehl Prüfe, aber er gibt zusätzlich noch Details zum Ergebnis als Liste bekannt:

  • Eine leere Liste {}, wenn GeoGebra keine Lösung findet.
  • Eine Liste mit einem Element: {false}, wenn die Aussage im Allgmeinen nicht wahr ist.
  • Eine Liste mit einem Element: {true}, wenn die Aussage immer wahr ist.
  • Eine Liste mit mehreren Elementen, die den Wahrheitswert true beinhaltet und eine andere Liste unter welchen Bedingungen die Aussage wahr ist, z. B. {true, {"LiegenAufGerade[A,B,C], SindGleich[C,D]"}}. Das bedeutet, wenn keine der Bedingungen wahr ist, dann ist die Aussage true.
  • Eine Liste {true,{"..."}}, das bedeutet, dass die Aussage unter bestimmten Bedingungen wahr ist, aber diese aus einigen Gründen nicht in lesbarer Form dargestellt werden können.
Beispiel:
Seien A, B and C die Eckpunkte eines Dreiecks, und seien D=Mittelpunkt[B,C], E=Mittelpunkt[A,C], p=Gerade[A,B], q=Gerade[D,E]. Dann liefert PrüfeDetails[p∥q] {true,{"AreEqual[A,B]"}}, was bedeutet, dass wenn sich die zwei Punkte A und B unterscheiden, die Mittellinie DE des Dreiecks parallel zur Seite AB ist.
Anmerkung: Siehe auch den Befehl Prüfe, Wahrheitswerte und technical details of the algorithms.
© 2021 International GeoGebra Institute