Hyperbel (Befehl)

Aus GeoGebra Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hyperbel( <Brennpunkt>, <Brennpunkt>, <Halbachsenlänge> )
Erstellt eine Hyperbel zu den zwei gegebenen Brennpunkten und der angegebenen Halbachsenlänge.
Beispiel: Hyperbel[(0, -4), (2, 4), 1] liefert -8xy - 15y² + 8y = -16.
Anmerkung: Falls die Bedingung: 0 < 2*Halbachsenlänge < Abstand der Brennpunkte nicht erfüllt ist, dann liefert dieser Befehl eine Ellipse.
Hyperbel( <Brennpunkt>, <Brennpunkt>, <Strecke> )
Erstellt eine Hyperbel zu den zwei gegebenen Brennpunkten und verwendet als Halbachsenlänge die Länge der angegebenen Strecke.
Beispiel: Sei a = Strecke[(0,1), (2,1)]. Hyperbel[(4, 1), (-2, 1), a] liefert -5x² + 4y² + 10x - 8y = -19 .
Hyperbel( <Brennpunkt>, <Brennpunkt>, <Punkt> )
Erstellt eine Hyperbel zu den zwei gegebenen Brennpunkten, die durch den angegebenen Punkt verläuft.
Beispiel: Hyperbel[(1, 1), (2, 1), (-2,-4)] liefert -2.69x² + 1.30y² + 8.07x - 2.62y = 4.52 .
Anmerkung: Siehe auch das Werkzeug Mode hyperbola3.svg Hyperbel.
© 2020 International GeoGebra Institute